Nylons

Knisternde Verführung. Feine Nylons lassen das Blut von Mann und Frau in Wallung geraten. Die hauchzarten Strümpfe waren seit den 50er Jahren der Traum der Frauen. Endlich keine gestrickten Wollstrümpfe mehr, jetzt mussten die frivolen Nylons her. Sie galten als Sinnbild der Erotik und noch heute fetischieren viele Männer die Seidenstrümpfe. Vor allem die mit Naht, symbolisiert sie doch den Weg zum gelobten Ort. Nylons bringen ein Bein bestens zur Geltung und als besonders verrucht gilt es, die sündigen Strümpfe beim Sex zu tragen. Halterlos oder mit Strapsen. Wer mehr wissen will guckt sich "German Leg Show" an, das Nylon-Fetisch-Magazin.

Siehe auch: Beine, Fußfetischismus, Fuß-Sklave, High Heels, Seidenstrümpfe, Sexstrumpfhosen, Strapse