Push-ups

Was ausgestopfte Unterwäsche (Bulger Underwear) für ihn, ist der gepolsterte BH für sie. Schwindeln ist erlaubt, schließlich leben wir in einer Welt, die immer virtueller wird. Wen interessieren schon noch nackte Tatsachen. Früher war es die Watte, das Papiertaschentuch, heute bietet der Handel Polster aus Silikon, ein Material, das realer Haut sehr nahe kommt. Push-ups sind eine nicht chirurgische, ungefährliche Methode, die weibliche Brust zu vergrößern, oder unterschiedlich große Brüste optisch auszugleichen. Der "Push up" ist ein qualitativ hochwertiger BH mit Taschen, in die je ein Silikonteil eingeschoben wird: Entweder eine Halbschale für eine leichte Vergrößerung oder eine Vollschale, die dann die ganze, natürliche Brust der Trägerin in der Fülle in etwa verdoppelt. Die optisch vergrößerte Brust sieht mit der Kleidung darüber echt aus und fühlt sich auch wie ein realer Busen an. Ein Mann der etwa beim Tanzen oder dem ersten Rendezvous die gepushten Brüste fühlt, bemerkt die Täuschung nicht.

Siehe auch: Dessous, Superbusen, Wonderbra, Implantate