Kaviar

Zwei extreme Bedeutungen hat Kaviar beim Sex. Für die einen ist er ein extravagantes Hors d´oeuvre - ein Luxus beim Vorspiel, wie zum Beispiel auch Austern und Champagner. Wer schleckt nicht gern sündteuren Kaviar aus dem Nabel seines Schatzes? Für andere ist Kaviar das Codewort für Kot und steht als Kürzel für Sexspiele mit Kotausscheidungen. Das Fachwort für die Lust am Kot heißt Koprophilie, und man versteht darunter sexuelle Erregung durch Zusehen beim Kotablasssen des Partners oder wenn der Partner Kot über den Betreffenden ablässt. Koprofagie klingt noch ein bisschen extremer und ist es auch: Es handelt sich um das Verspeisen von Exkrementen. Ganz allein sind die Liebhaber dieser Spiele jedoch nicht: Der Videomarkt bietet nicht wenige Filme unter der Rubrik Kaviar und auch in Anzeigen tauchen die Codewörter Kaviar und Natursekt (für Urin) häufig auf. Wem`s gefällt?! Zum Glück doch eher eine seltene Form der Stimulation und Befriedigung. Auch in Clubs erlebbar.

Siehe auch: Bizarr Sex, Gummilaken, Gummischürze, Nachttopf