Koriander

Dieses Gewürz hat nicht nur in der Küche ihren Platz, es soll auch sexuell anregend wirken und in Wein eingelegt sogar die Zahl der Spermien vermehren. Was für die, die sich Nachwuchs wünschen, nicht unbedeutend ist. Untersuchungen zufolge wird die Qualität des Spermas in Deutschland von Jahr zu Jahr schlechter. Nichts mehr los mit dem weißen Saft der gestressten Herren. Eine kleine Korianderkur kann also in keinen Fall schaden, das grüne Kraut schmeckt ohnehin vorzüglich und kostet nicht die Welt. Und negative Nebenwirkungen hat es auch keine. Mit etwas Koriander können Heimbäcker das tägliche Brot zum Stimulansmittel machen.

Siehe auch: Aphrodisiaka, Austern, Brennnessel, Chili, Marapuama, Potenzmittel, Weizenkeime