Masturbationspad

Scharfe Abreibung. Viele haben sich als junges Mädchen vielleicht ihre Klitoris am zerknüllten Laken gerieben und sich so die ersten Orgasmen herbeigerubbelt. Wer mehr Reizung will als ein Stoff oder die bloße Hand hergibt, kann es mal mit einem Masturbationspad versuchen. Es besteht aus Silikon und hat Noppen. Ein Stück Pelz eignet sich auch ganz hervorragend für ein Masturbationsstündchen. Auch ein Noppenlangfinger, der über den Finger gezogen wird, kann ganz wunderbare Dienste erweisen.

Siehe auch: Flutschfaust, Goldene Hand, Handschuhe, Pelz, Samt