Mendhi

Öko-Tattoos auf Zeit. Wer seine Haut mit schönen Ornamenten schmücken möchte und dabei nicht für die Ewigkeit gebunden sein will, greift am besten zu Henna. Mendhi, eine spezielle Henna-Paste ist mehr als 5000 Jahre alt. Im alten Ägypten verzierten die Schönen der Wüste ihren Körper mit Ornamenten aus dem rot-orangenem Pflanzenpulver. Von Ägypten gelangte der Körperschmuck nach Indien, Pakistan und Afrika, wo er heute noch immer zur Verschönerung des Körpers benutzt wird. Madonna machte die Henna-Tattoos auch im Okzident populär. Seitdem wird das Mendhi in vielen Tattoo-Studios angeboten. Und jede kann sich Dekolleté, Gesicht, Hände, Füße und noch viel mehr mit feinen Mustern bemalen lassen. Der Vorteil: In ein paar Wochen ist der ganze Zauber wieder verschwunden.

Siehe auch: Body-Art, Body-Paint, Henna, Lippenstift