Schulspiele

Zuckerbrot und Peitsche. Manchen Menschen geht ihre Schulzeit nie mehr aus dem Kopf. Sie wünschen sich beim Sex, wie früher in der Schule, behandelt zu werden. Sie wollen vom Lehrer oder der Lehrerin bestraft, möglichst mit dem Rohrstock auf den blanken Popo gehauen und in die Ecke gestellt werden. Als Vorspiel im eigenen Schlafzimmer brauchen sie Bestrafung und das Ambiente einer Schulsituation, um richtig in Fahrt zu kommen. Am schönsten ist natürlich eine alte ausrangierte Schulbank mit dickem Holzlineal und Rohrstock. Wenn er beim Diktat wieder "das" und "dass" verwechselt, muss die Hose runter und das Lineal klatscht auf den nackten Hintern! Unkonzentriert? Da helfen halt nur ein paar hinter die Ohren. Im schlimmsten Fall bekommt die böse Schülerin einen Klistier unter den Rock verpasst. Das Outfit für sexy Schulspiele liefern die Sexshops: Zum Beispiel "Babsie" bestehend aus weißer Bluse, streng englischem Minirock mit rot-schwarzem Karo, Rüschenslip und Kniestrümpfen. Für den Rohrstock muss dann noch extra investiert werden.

Siehe auch: Rohrstock, Spanking, Viktorianisches Zeitalter, Züchtigung