Tunesien

Bei diesem Stichwort wird es manch einer Frau warm und kribbelig. Was viele Männer noch nicht wissen: Tunesien ist neben Jamaica und Indonesien der Geheimtipp unter Frauen, falls sie alleine verreisen und trotzdem nicht auf sexuelle Abenteuer verzichten wollen. Die tunesischen Männer sind hübsch und braunhäutig, zuvorkommend und nicht aufdringlich. Nur ein Problem haben die maghrebinischen Lover: Sie dürfen meist nicht ins Hotel mitgenommen werden, da die Häuser auf ihren Ruf achten. Da aber sehr viele weibliche Singles nur deshalb Tunesien anfliegen, wird die Begierde am Strand, hinter Büschen oder in Absteigen ausgelebt. Denn nach Hause kann der tunesische Mann die Europäerin auch nicht mitbringen: Die islamische Familie würde im hernach die Hölle heiß machen. Trotzdem, wer als Frau einen aufregenden Urlaub nicht zu weit weg und dazu noch günstig buchen möchte, fliegt nach Tunesien. Männer fliegen dazu meist nach Bangkok und bezahlen dort auch noch für ihre Abenteuer. Zur Gleichberechtigung der westeuropäischen Frau leistet Tunesien seinen Beitrag - Djerba, Hammamed und Tunis sind nur weniger bekannt als die asiatischen Tripper-Clipper Ziele. Womit wir bei der Empfehlung: "Kondome nicht vergessen!" angekommen wären. Egal wohin Sie fliegen, Sie sollten ohne die ewig juckenden Souvenirs wiederkommen.

Siehe auch: Klappe