Implantate

Sexy Kissen. Um schöner, größer, stärker zu sein, lassen sich Frauen oder Männer gerne chirurgisch künstliche Teile implantieren. Bekanntestes Implantat ist das Silikonkissen zur Brustvergrößerung. Vielen Frauen bedeutet das Sexsymbol Busen so viel, dass sie sich dafür freiwillig unters Messer legen. Manche begründen damit ihre Karriere als Fotomodell oder Pornosternchen. Da das "Wohlbefinden" vieler Frauen von ihrem Verhältnis zu ihrem Busen abhängt, zahlt in seltenen Fällen sogar die Krankenversicherung. Auch Frauen mit Brustkrebs können sich Implantate anfertigen lassen. Penisvergrößerungen kommen dagegen viel seltener vor. Sie sind schwierig und wenig erfolgreich. Bei einem Minderwuchs helfen sie jedoch die erheblichen Komplexe zu verringern. Bei Geschlechtsumwandlungen vom Mann zur Frau helfen Implantate der "neuen" Frau sich fraulicher zu fühlen. Diese Operationen werden jedoch selten vorgenommen. Preise von Implantaten hängen sehr davon ab, wie und wer operiert. In jedem Fall zuvor mehrere Spezialisten aufsuchen und befragen und sich Kostenvoranschläge machen lassen.
Sich über mögliche Spätfolgen der Implantate zu informieren ist eine der Grundvorrausetzungen. Lassen Sie sich Adressen von ehemaligen Patientinnen geben, die vor mehr als 15 Jahren behandelt wurden.

Siehe auch: Nipple-Enlarger, Push-ups, Silikon, Tittenfetischismus